Wir liefern nach UK, EU und Südafrika

Shop

Hilft CBD Ihrer Haut?

Diesen Artikel teilen

Teilen auf facebook
Teilen auf whatsapp
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email

Hilft CBD Ihrer Haut?

Die Schönheits- und Medizinbranche ist begeistert von CBD als wichtigem Hautpflegebestandteil, und von der Faltenreduzierung bis zur entzündungshemmenden Wirkung scheinen die Möglichkeiten endlos.

Der globale CBD-Hautpflegemarkt ist eine boomende Branche, für die in den nächsten Jahren ein Wachstum von 25% prognostiziert wird.

Auch wenn die CBD-Forschung noch einen weiten Weg vor sich hat, hat das Volk eindeutig gesprochen. Die große Frage ist, ob CBD tatsächlich unserem größten Organ, der Haut, hilft?

CBD und seine Wirkungsweise verstehen

Bevor wir uns mit CBD für die Haut befassen, ist es wichtig, ein Gesamtbild davon zu haben, wie diese Produkte auf unseren Körper wirken.

CBD ist eines der vielen Cannabinoide in der Cannabis- oder Hanfpflanze. Im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol, oder allgemein als THC bekannt, hat CBD keine psychoaktive Wirkung. Mit anderen Worten: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie von Ihrer CBD-Lotion high werden.

Stattdessen ist CBD für seine therapeutischen Vorteile bekannt. Viele dieser Wirkungen beziehen sich auf Ganzkörpersymptome wie Schmerzen, Angstzustände und Entzündungen, doch erste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass CBD auch für die Hautpflege nützlich sein kann.

Wie Sie sich wahrscheinlich fragen, ist CBD in Großbritannien legal. Voraussetzung dafür ist, dass es aus Industriehanf gewonnen wird und weniger als 0,2% THC in seinem Konzentrat enthält.

Die Verwendung der Cannabis Sativa-Pflanze geht auf die Antike zurück, aber erst im 21. Jahrhundert haben wir begonnen zu verstehen, wie sie wissenschaftlich funktioniert. Kurz gesagt: Unser Körper verfügt über Cannabinoid-Rezeptoren und ein Endocannabinoid-System, und unsere CB1- und CB2-Rezeptoren sollen durch CBD stimuliert werden, was Symptome wie Entzündungen lindert.

4 Mögliche Vorteile von CBD für Haut und Hautkrankheiten

Die CBD-Forschung ist relativ neu, da es in den 1970er Jahren verteufelt wurde. Obwohl die Forschung noch nicht abgeschlossen ist, deuten erste Studien darauf hin, dass CBD bei Schmerzen und Entzündungen hilft. Hier finden Sie 4 Möglichkeiten, wie CBD Ihrer Haut helfen kann:

1. Entzündungen reduzieren und trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgen

Da CBD entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben werden, könnte die Anwendung von CBD auf der Haut bei Schwellungen, Schmerzen und Rötungen helfen.

Darüber hinaus kann es die physischen Reizungen lindern, die durch Hautkrankheiten wie Ekzeme, Dermatitis und Psoriasis verursacht werden.

Darüber hinaus können CBD-Topicals Trockenheit und Juckreiz reduzieren, die typischerweise bei Hauterkrankungen auftreten.

Da CBD-Öl dazu beitragen kann, die Haut zu beruhigen und Hautreizungen zu reduzieren, kann es für Menschen mit empfindlicher Haut hilfreich sein. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie CBD bei einer diagnostizierten oder nicht diagnostizierten Hauterkrankung verwenden.

2. Assistenz bei Akne

Die meisten von uns leiden irgendwann in ihrem Leben an Akne, und es ist nicht ungewöhnlich, dass man nach einem Wundermittel sucht. Vielleicht könnte das CBD sein?

Doch zunächst wollen wir die Ursache für unsere lästigen Pickel herausfinden. Diese entzückenden Zellen werden aus einer Verbindung namens Talg gebildet. Das ist die ölige und wachsartige Substanz, die sich auf unserer Haut bildet. Sie hat jedoch eine wichtige Funktion.

Er bildet eine Schutzschicht auf unserer Haut, aber zu viel davon führt zu Ausbrüchen. Die Menge des von der Haut produzierten Talgs kann von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein oder aus verschiedenen Gründen schwanken, auch aus hormonellen Gründen.

CBD soll Verbindungen mit fettreduzierenden, entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften enthalten und könnte daher zur Verbesserung Ihrer Akne beitragen. CBD soll sogar verhindern, dass die Talgdrüsen zu viel Talg produzieren.

Eine Studie aus dem Jahr 2019 deutet darauf hin, dass CBD die Akneproduktion reduzieren und das Auftreten von Aknenarben verringern könnte.

3. Alter und Faltenreduzierung

CBD könnte aufgrund seiner potenziellen antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften bei der Alterung und Faltenreduzierung helfen. Wie bei der Zufuhr von Feuchtigkeit auf trockener Haut können Falten durch CBD-Konsum subtiler erscheinen.

4. Hautinfektionen

Die alten Griechen und Römer verwendeten Cannabisblätter zum Verbinden von Wunden, und frühe Forschungen deuten darauf hin, dass sie Recht gehabt haben könnten. Mit seinen antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften könnte es zur Behandlung von Infektionen auf der Haut eingesetzt werden.
Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt, bevor Sie CBD in Ihre Behandlungsroutine aufnehmen.

Wie Sie Ihre CBD-Produkte für die Haut anwenden

CBD-Hautpflegeprodukte werden natürlich auf die Haut aufgetragen, aber die Anwendung hängt von dem jeweiligen Produkt ab. Sie können auf unserer Website oder auf dem Etikett des Produkts nachsehen, wie die Anwendung erfolgt.

In der Gebrauchsanweisung unseres CBD Muscle & Skin Balm wird zum Beispiel empfohlen, ihn ein- bis zweimal täglich sparsam mit den Fingerspitzen aufzutragen.

Einige topische Präparate haben jedoch eine geringe CBD-Konzentration, und Sie müssen sie möglicherweise großzügig anwenden, um ernsthafte Ergebnisse zu erzielen.

Fazit

Obwohl die Forschung über die Vorteile von CBD noch recht begrenzt ist, gilt es im Allgemeinen als sicher für die äußerliche Anwendung. Mit zahlreichen Ölen, Cremes und Balsamen auf dem Markt ist es definitiv einen Versuch wert. Zusätzlich zu CBD enthalten viele dieser Cremes, wie unser CBD Muscle & Skin Balm, weitere bekannte heilende Eigenschaften wie natives Olivenöl und Bienenwachs.

CBD-Produkte haben zwar das Potenzial, sehr nützlich zu sein, aber bei Haut- oder Muskelbeschwerden sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren. Verwenden Sie CBD niemals als Ersatz für einen medizinischen Eingriff. Es gibt eine fantastische Auswahl an CBD-Produkten, und ein Arzt kann Sie bei der Auswahl der besten Produkte für Ihre Bedürfnisse beraten.

Und Mütter, die schwanger sind, stillen oder andere Medikamente einnehmen, sollten ihren Arzt konsultieren, bevor sie CBD ausprobieren.

Diesen Artikel teilen

Teilen auf facebook
Teilen auf whatsapp
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email

Andere Artikel

#FindenSieIhrenLevel

Einfach zu folgen

Dosierungstabelle

Es gibt keine Einheitsgröße für alle. Deshalb bieten wir einfache, leicht verständliche CBD-Produkte an, die Sie auf Ihre eigenen spezifischen Anforderungen zuschneiden können. Wir vermeiden die üblichen Klischees und konzentrieren uns auf die Qualität des Produkts, was wir wirklich bei jedem Schritt garantieren können.

Stufe Eins

Stufe zwei

Stufe Drei